Mit hund und herz

Hinter Feli’s Fellkomplizen stehen Chihuahua-Hündin Neféli, Kokoni-Rüde Elión und ich,

Sandra Weidle.

 
Kurz zu meiner Person, ich komme ursprünglich und unüberhörbar aus dem Schwabenland, bin Baujahr 1968, liebe ein offenes Wort und weiß die kleinen Dinge sehr zu schätzen.

 

Im Zuge eines Sabbatjahres führte mich mein Weg 2005 von Reutlingen auf die schöne Insel Naxos in Griechenland. Die griechische Mentalität, das Klima, das ganze Land mit seinem Charme sorgten dafür, dass ich mich so heimisch fühlte und beschloss auf unbestimmte Zeit zu bleiben. Ich organisierte u.a. Mountainbike-Touren, Ausflüge und vieles mehr für Urlauber und Einheimische.

 

Da ich seit 1990 ehrenamtlich im Tierschutz tätig bin, ergriff ich natürlich auch in Griechenland die Chance das Bewusstsein der Menschen Vorort für einen artgerechten Umgang mit Tieren zu sensibilisieren. Ebenso lag mir die Resozialisierung der Tiere am Herzen und so unterstützte ich die

örtlichen Tierschützer Naxos Animal Welfare Society aktiv, indem ich mich um Spendenaktionen, Flugpatenschaften, Tierarztbesuche, Kastrationsaktionen, Futterstellen und vieles mehr kümmerte. Der Tierschutz ist eine Herzensangelegenheit und Feli´s Fellkomplizen unterstützen unterschiedliche Tierschutzorganisationen, sowie die Hamburger Tiertafel.

 

In dieser Zeit, drei Monate vor meiner Rückwanderung nach Deutschland, fand mich eine ca.7 Monate junge Chihuahua-Hündin, die mir seitdem nicht mehr von der Seite weicht und mein Herz im Sturm eroberte. Ich taufte sie auf den Namen Neféli. 

"Nephele (griechisch Νεφέλη) ist in der griechischen Mythologie eine Wolke, die Zeus in der Gestalt Heras erschafft, als diese von Ixion – dem König der Lapithen, dem Zeus zu Unsterblichkeit verholfen hat – auf einem Gelage der Götter im Olymp bedrängt wird."

 

Neféli ist seit dem ersten Tag ein vollwertiges Familienmitglied und ging im November 2015 mit mir zurück nach Deutschland, in die schönste Stadt der Welt :-) 

 

Da unsere Kleine liebend gerne mit Artgenossen spielt, schauten wir uns nach einer Betreuung für Neféli um. Schnell merkten wir, dass Hamburg beim Thema Hundebetreuung sehr gut aufgestellt ist, und wurden auch schnell fündig.

 

Leider war Neféli die einzige in ihrer Gewichtsklasse, was dazu führte dass sie immer etwas abseits blieb

und nicht mitspielte, verständlicherweise. Schließlich wiegen mittelgroße Hunde ein Vielfaches von Neféli die mit

ihren 3 Kilo noch nicht mal zu den kleinsten Chihuahuas gehört. Nun ist die Familie seit Dezember 2018 komplett,

denn da ist Kokoni Rüde Elión bei uns eingezogen. Elión, Rufname Elió, stammt aus Limassol auf Zypern. Er wurde

dort in einer Tötungsstation abgegeben, später von den Zypernpfoten gerettet und schließlich nach Hamburg

ausgeflogen.

 

Da ich weiß wie wichtig das zusammen sein und Spielen für Hunde mit Artgenossen ist, ich Abenteuer, die Natur, den Kontakt zu Menschen und den Umgang mit Hunden über alles liebe, stellte ich mir die Frage:

Wie lassen sich diese Bereiche verbinden und beruflich umsetzen?

 

Es wuchs der Wunsch eine eigene Hundebetreuung mit Gassi-Service, speziell für kleinere Hunde, aufzubauen. Und so ist dann Feli´s Fellkomplizen geboren.